Rezeptideen

Tortellini mit Pestosauce

Zutaten für 2-3 Personen:
250g D’Angelo Tortellini Pesto
(ergibt ca. 430g gekochte Pasta),
2 Bund frisches Basilikum (gewaschen),
3 Knoblauchzehen (geschält),
50 g Pinienkerne,
50-100 g Pecorino oder Parmesan,
100 ml kaltgepresstes Olivenöl,
Salz, schwarzer Pfeffer
(frisch gemahlen)

Zubereitung:
Die Pasta nach Anleitung in reichlich Salzwasser “al dente” kochen. Die restlichen Zutaten im Mixer pürieren, dabei nach und nach das Olivenöl unterarbeiten, mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Sauce mind. eine Std. ziehen lassen und dann zu der heißen Pasta reichen.…Buon appetito!

Zutaten für 2-3 Personen:
250g D’Angelo Gemüse-Tortellini
(ergibt ca. 430g gekochte Pasta),
1 Zwiebel (fein gewürfelt),
2 Knoblauchzehen (gewürfelt),
1 kleine Schalotte (gewürfelt),
1 kleine Stange Lauch,
50 ml trockener, fruchtiger Weißwein,
1 Würfel Gemüsebrühe (klein geschnitten),
Pfeffer, Muskat, Salz,
1 EL Olivenöl,
50 g Butter,
200 ml Sahne

Zubereitung:
Die Pasta nach Anleitung in reichlich Salzwasser “al dente” kochen. Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln goldgelb anbraten. Lauch hinzufügen und kurz danach mit Weißwein ablöschen. 5 Minuten köcheln lassen. Sahne dazugießen. kurz aufkochen. Mit dem klein geschnittenen Brühwürfel, Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 10 Minuten weiter köcheln lassen. Die abgetropfte Pasta in die Pfanne geben und unterheben, 1-2 Minuten ziehen lassen. Pasta auf einem Teller anrichten, mit Parmesan bestreuen und servieren.…Buon appetito!

Zutaten: 250 g Tortellini Champignon 2,5 l    Wasser 25 g    Salz 50 g    Mandelblättchen 100 g Champignons 4 EL   Aceto Balsamico 2 EL   Natives Olivenöl 4 EL   Kochwasser der Tortellini 1 TL    grüner Pfeffer ½ TL   Feines Meersalz

Zubereitung: Die Pasta nach Anleitung garen. Geputzte Champignons in feine Scheiben schneiden. Mandelblättchen in einer kleinen Pfanne, mit hohem Rand, ohne Öl, bei mittlerer Hitze, goldgelb rösten. Balsamico, Öl, und Kochwasser, mit einem Kochlöffel unter Rühren dazu geben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Warme Pasta mit der Soße begießen, mit den Champignons und Blattpetersilie dekorieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten:
250 g Ravioli Käse-Spinat
2,5 l    Gemüsebrühe
15 g    Salz
1         Knoblauchzehe
20 g    Butter
30 g    Pinienkerne
½        Gemüsezwiebel
50 ml  trockener, leichter Weißwein
4 EL   Gemüse-Pasta Brühe
300 g junge Spinatplätter
Etwas Meersalz

Zubereitung:
Die Pasta nach Anleitung mit Knoblauch, in Gemüsebrühe, garen.
In einer Pfanne mit hohen Seitenrändern, Butter schmelzen und die Pinienkerne mit der fein gewürfelten Zwiebel, goldgelb rösten.
Weißwein angießen, von der Pasta-Gemüsebrühe hinzugeben und aufkochen.
Gegarte Pasta und Spinat dazu, Spinat zusammenfallen lassen und mit wenig Meersalz abschmecken. Sofort servieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten:
250 g Tortellini Käse
2,5 l    Wasser
25 g    Salz
1 Staude Radicchio Trevisano
15 g Butter
1 EL Olivenöl
2 EL Rosinen
1 EL Crema di Balsamico
4 Sardellenfilets
1 EL fein geriebener Parmigiano Reggiano
1 Stk. Pecorino

Zubereitung:
Die Pasta nach Anleitung garen.
Radicchio sehr fein schneiden und in warmen Wasser kurz waschen.
In einer großen Pfanne mit hohen Seitenwänden, Butter in Olivenöl schmelzen, Rosinen, Crema di Balsamico und nur 2 kleingeschnittenen Sardellenfilets dazugeben. So lange garen bis die Sardellen sich fast auflösen. Nun den Radicchio und die gegarte Pasta zufügen. Vorsichtig miteinander vermischen, ggf. etwas Kochfond der Pasta zufügen und mit dem Parmigiano binden. Pecorino dazu reichen und frisch darüber hobeln.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten:
250 g Ravioli Tomate
2,5 l    Wasser
25 g    Salz
8         Getrocknete Tomaten
60       ml Olivenöl
8         Kirschtomaten
4         Zweige frischer Oregano
10       grüne Oliven
10       dunkle Oliven
50 ml Kochwasser der Pasta
30 g    geriebener Bergkäse

Zubereitung:
Die Pasta nach Anleitung garen. Getrocknete Tomaten für 1 Minute in das Pasta-Wasser geben, danach herausnehmen trocknen und etwas kleiner schneiden. In einem kleinen Topf oder Pfanne das Olivenöl erhitzen. Tomaten, Oreganoblätter, abgetrocknete Oliven, nacheinander ins Öl geben und leicht frittieren. Nach und nach die frittierten Zutaten auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Das restliche Öl im Topf nun in eine große Pfanne mit hohen Seitenwänden geben. Unter Rühren das Kochwasser zum Öl geben und gleichzeitig aufkochen. Vorsichtig Pfanneninhalt mit Pasta und Käse verbinden. Mit den lauwarmen frittierten Zutaten anrichten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten:
250 g Tortellini Ricotta
2,5 l    Wasser
25 g    Salz
200 g Ricotta
20 ml Olivenöl
1         Peperoni
1 TL    Honig
50 g    Pesto
50 ml Kochwasser
1 TL    schwarzer Pfeffer geschrotet
1 TL    Meersalz
4 Zweige Basilikum

Zubereitung:
Die Pasta nach Anleitung garen.
150 g Ricotta verrühren und in vorgewärmte, tiefe Teller verteilen. Mit Olivenöl, fein geschnittener Peperoni, Pesto etwas Salz und Honig würzen. Kochwasser in einer großen Pfanne mit hohen Seitenwänden aufkochen, restliches Ricotta einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pasta mit der Soße verbinden lassen und auf die Teller verteilen. Mit Basilikumblättern dekorieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten:
250 g Vollkorn Cappeletti
2,5 l    Gemüsebrühe
15 g    Salz
1         Knoblauchzehe
50 g    Dinkel ganz
1         Möhre
5         Stangen feiner grüner Spargel
100 g  Kaiserschoten
4         Frühlingslauchstangen
20 g    Butter
½ TL   brauner Zucker
Salz
Weißer Pfeffer

Zubereitung:
Die Pasta nach Anleitung, mit Knoblauch, in Gemüsebrühe, garen.
Dinkel in etwas Pasta-Brühe 10 Min. köcheln lassen.
Gemüse putzen und fein schneiden. Butter in einer großen Pfanne, mit hohem Rand schmelzen lassen. Das Gemüse nach der o.g. Reihenfolge,
nacheinander, je nach Garzeit, dazu geben. Dinkel mit etwas von seinem Koch-Fond dazu geben. Pasta ebenfalls mit etwas Koch-Fond zu dem
Pfanneninhalt geben und vorsichtig vermischen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten:
250 g Strozzapreti Dinkel
2,5 l Wasser
25 g Salz
1 l Wasser
etwas Salz
½ Stange Lauch
1 Möhre
1 rote milde Peperoni
1 Stück Salatgurke
2 Stangen Bleichsellerie
50 g Knollensellerie
100 g Beluga Linsen (schwarze Linsen)
500 ml Gemüsebrühe
40 ml Crema di Balsamico
60 ml hochwertiges Olivenöl

Zubereitung:
Die Pasta nach Anleitung garen. Gemüse putzen und etwa 5 mm groß würfeln. Wasser aufkochen, salzen und das Gemüse je nach Garzeit nacheinander abkochen und danach in kaltem Wasser abschrecken. Die dadurch im Topf entstandene Gemüsebrühe, wird für die Linsen benötigt. Linsen in der Gemüsebrühe 20 Min. garen. Pasta, Gemüsewürfel und Linsen mit einander verbinden. Mit Crema di Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer Würzen. Tipp: Etwas Rucola zuerst in den Teller legen, dann das fertige Pasta-Gericht obenauf!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten:
250 g Strozzapreti Dinkel
2,5 l Wasser
25 g Salz
1 l Wasser
etwas Salz
½ Stange Lauch
1 Möhre
1 rote milde Peperoni
1 Stück Salatgurke
2 Stangen Bleichsellerie
50 g Knollensellerie
100 g Beluga Linsen (schwarze Linsen)
500 ml Gemüsebrühe
40 ml Crema di Balsamico
60 ml hochwertiges Olivenöl

Zubereitung:
Die Pasta nach Anleitung garen. Gemüse putzen und etwa 5 mm groß würfeln. Wasser aufkochen, salzen und das Gemüse je nach Garzeit nacheinander abkochen und danach in kaltem Wasser abschrecken. Die dadurch im Topf entstandene Gemüsebrühe, wird für die Linsen benötigt. Linsen in der Gemüsebrühe 20 Min. garen. Pasta, Gemüsewürfel und Linsen mit einander verbinden. Mit Crema di Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer Würzen. Tipp: Etwas Rucola zuerst in den Teller legen, dann das fertige Pasta-Gericht obenauf!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden